freibesetzt

Juni 29 - Juli 23, 2005
Kunsthalle Exnergasse, WUK, Wien
http://kunsthalle.wuk.at/

Die Ausstellung und Veranstaltungsreihe beschreibt Orte und Strukturen in den Niederlanden und Österreich, durch welche der Versuch unternommen wird, experimentelle Aktions-, Lebens- und Denkräume inmitten und zugleich möglichst losgelöst vom regulativen Status Quo des (urbanen) Zusammenlebens zu schaffen.

Irgendwo jenseits der unzulänglichen oder aber beladenen Begrifflichkeiten wie “Freiraum” und “Hausbesetzung” – die verblüffende sprachliche Gegensätzlichkeit illustriert dies – existieren dazu heute vielfältigste Entwürfe und Praxen, die sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausrichtungen und Entstehungsgeschichten ungern in ein allzu theoretisches Korsett zwängen lassen.

Um einen lebendigen und zeitgemässen Diskurs zu initiieren, “gehört” freibesetzt deshalb vorallem den AkteurInnen in diesem bedrohten Terrain. Anhand ihrer Biographien, Erfahrungen und Ausdrucksformen können die Chancen und Problematiken ihrer diversen Strategien erlebt und diskutiert werden.

PRESSETEXT

Kunsthalle Exnergasse Währingerstraže 59, Stiege 2, first floor 1090 Vienna Austria
Opening Hours: Tuesday-Friday: 2pm-7pm Saturday: 10am-1pm
FREE ENTRANCE

 

 

What is freibesetzt? ( D /NL / E )
Agenda
Images
Protagonists
Support

strange attractors

A Paper House
Coolhaven
EKH Infopoint
FLUC im Exil
Kostnixladen
Kraakspreekuur
“Ost Minstrels”
Vrije Ruimte